[breathwork - der verbundene atem
breathe.feel.connect.]

[breathwork
der verbundene atem
breath.feel.connect.]

Breathwork - Der verbundene Atem

Fast jeder hat in seinem Körper eine chronische Anspannung, die zu verschiedenen Beschwerden und Symptomen führen kann. Beispiele hierfür sind Stress, Schlaf- und Essstörungen, Migräne, Reizdarmsyndrom, Konzentrationsschwierigkeiten, Depressionen, Angstzustände, etc. Der verbundene Atem hat vielfältige positive Wirkungen auf unseren Körper und Geist und kann bei der Heilung der beschriebenen körperlichen und emotionalen Leiden unterstützen.

Durch den verbundenen Atem wird dem Blut mehr Sauerstoff zugeführt, was es alkalischer (basischer) macht. Zudem werden die Stoffwechselzentren in deinem Gehirn aktiviert und die Energie im Körper kann besser bewegt werden. Der verbundene Atem hat vielfältige positive Wirkungen auf unseren Körper und Geist und kann bei der Heilung von verschiedenen körperlichen und emotionalen Leiden unterstützen. Hier sind einige der Wirkungen aufgelistet:

entgiftet
und klärt

reduziert
innere Anspannung

kann Blockaden
und Traumen lösen

hilft zu mehr
Lebendigkeit im Körper

verbessert den Zugang
zu eigenen Gefühlen

vertieft die Beziehung
zu sich selbst

erweitert das
eigene Bewusstsein

aktiviert
die Selbstheilungskräfte

Coachingbasierte Einzelsession

In der Einzelsitzung wird individuell auf die aktuelle Situation und die körperliche sowie emotionale Situation eingegangen. Ich schicke dir vorgängig einen kurzen Fragebogen zu, um die Themen zu erfassen. Während der Sitzung findet eine spezifische und intuitive Begleitung in der Atem- und Körperarbeit statt. Das bietet die Möglichkeit deine individuellen Themen zu Transformieren und die Energie zu bewegen. Durch den Raum der Einzelsitzung besteht die Möglichkeit, durch mehrere Zyklen hindurchzugehen, was bei vielen Personen zu einer tieferen Öffnung und Wandlung führt. Als Abschluss findet ein persönliches Gespräch statt, bei dem ich dir je nach Situation Atemübungen für Zuhause mitgebe. Termine für Einzelsitzungen nach Vereinbarung in den Räumlichkeiten des rhyCHIs.

CHF 150.- / Session

(1.5 - 2 Stunden)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppensession

Zum Ankommen werden verschiedene Elemente der Bewegung eingebaut, um dich für das Atmen vorzubereiten. In einer kurzen, angeleiteten Meditation kannst du in die Verbindung gehen und Klarheit gewinnen, was gerade präsent ist. Danach findet die ca. 1-stündige Atemreise im Liegen statt. Sie wird durch kraftvolle Musik sowie in der Entspannungsphase durch Klanginstrumente begleitet. Während der Atemreise wirst du begleitet und unterstützt von mir, sodass du dich ganz darauf einlassen kannst. Ich beobachte deinen Atem, erinnere dich daran und helfe dir mit begleitendem Atmen oder Berührungen, die Energie zu bewegen. Zur Integration wird eine kreative Methode wie Malen oder Schreiben genutzt und zum Abschluss gibt es, wenn gewünscht, eine kurze Austauschrunde.

CHF 35.- / Event

(2 Stunden)
Wenn du schwanger bist, Atem- oder Herzkreislaufbeschwerden hast oder an psychiatrischen Erkrankungen leidest, nimm bitte zuerst Kontakt mit mir auf.
Leider hat sich Marina Wolgensinger entschieden das Rheintal zu verlassen und ihre Naturheilpraxis in Heerbrugg aufzugeben. Sie übernimmt in Zürich eine neue spannende Herausforderungen und wir freuen uns sehr über diese Weiterentwicklung. Sie wird dem rhyCHI weiterhin als Kursleiterin zur Verfügung stehen.

The mind and the breathe are the
king and queen of human conciousness.

[Leonard Orr]

Kennst du die wundervolle Kraft deines Atems?

Die Atmung ist eine Grundfunktion des Lebens. Wir atmen Sauerstoff ein und atmen CO2 aus. Rund 20‘000-mal wiederholen wir diesen Vorgang pro Tag. Die Atmung - so selbstverständlich und doch so essentiell. Wir atmen die meiste Zeit von alleine, besitzen aber auch die Freiheit, den Atem willentlich zu beeinflussen. Nebst der Bewegung des Körpers können auch mentale und emotionale Zustände unsere Atmung verändern. Der bewusste Atem kann ein Schlüssel sein, um in die Präsenz und Verbindung zu dir selbst zu kommen. Aber was bedeutet denn nun Breathwork? Atmen, einfach ein- und ausatmen?
Durch die Technik des verbundenen Atems wirst du über einen längeren Zeitraum bewusst tiefer und auch schneller atmen als sonst. Diese Atemarbeit unterstützt dich dabei, die Kontrollmechanismen abzubauen und mit deinem Körper und inneren Raum wieder mehr in Verbindung zu kommen. Anspannungen werden abgebaut und unterdrückte Emotionen sowie Blockaden können gelöst werden. Die Erfahrungen während Breathwork sind individuell (körperlich, emotional, visuell) und es wird das an die Oberfläche geholt, was im Moment Aufmerksamkeit braucht. Breathwork ist schwierig zu „verstehen“ und lässt sich besser „erfahren“: breathe, feel and connect.

The mind and the breathe are the king and queen of human conciousness.

[Leonard Orr]

Hintergründe

Stanislav Grof (Holotropes Atmen) und Leonard Orr (Rebirthing) haben in den 60er und 70er Jahren in Amerika grossartige Pionierarbeit für das verbundene Atmen geleistet. Sie entwickelten diese Atemwegsformen, während sie mit ihren Klienten an einer tiefenpsychologischen Heilung arbeiteten. Stanislav Grof war ein westlicher Psychologe, der Psychedelika und Pflanzenheilmittel verwendete, um veränderte Bewusstseinszustände als Heilmethoden zu induzieren. Durch seine Studien stellte er fest, dass der Atem in ähnlicher Weise Zugang zu tieferen Bewusstseinszuständen gibt, um Traumata, Selbstheilung und Tiefenwirkung zu erleichtern. Der Atem wurde seit Urzeiten von unseren Vorfahren auf der ganzen Welt genutzt, um Heilung und Bewusstseinserweiterung in Ritualen und Zeremonien zu erlangen.
Daniela Benz, dipl. Yogalehrerin und Breathwork facilitator / Bachelor in Sozialer Arbeit Bereits in der Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich den Atem als wunderbares Werkzeug kennengelernt, das uns in die Präsenz und eigene Kraft bringt. Die persönlichen Erfahrungen mit Breathwork auf meiner längeren Reise nach Indien und Südostasien faszinierten mich sehr, sodass ich direkt in Bali ein Facilitator Training der Venus Rising Association for Transformation absolvierte. Zurück in der Schweiz absolvierte ich ein einjähriges coachingbasiertes Breathwork Training bei Mela Mariposa, um die vielen Schichten dieser tiefen Arbeit noch besser kennenzulernen. Es bereitet mir Freude das Wissen weiterzugeben und Menschen auf dieser Ebene begleiten zu dürfen. Hauptberuflich arbeite ich als Sozialarbeiterin im Jugendbereich und bin dienstags im rhyCHI Heerbrugg bei meinen Yoga- und Meditationsstunden anzutreffen.
[massage | heerbrugg]
Aechelistrasse 4
9435 Heerbrugg
+41 76 493 08 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
[naturheilpraxis | heerbrugg]
Widnauerstrasse 1
9435 Heerbrugg
+41 76 493 08 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
[massage | heerbrugg]
Aechelistrasse 4
9435 Heerbrugg
+41 78 831 85 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
[naturheilpraxis | heerbrugg]
Widnauerstrasse 1
9435 Heerbrugg
+41 76 493 08 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
[massage | hohenems]
Schlossbergstrasse 9a
6845 Hohenems
+43 680 242 89 37
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 rhyCHI GmbH
rhyCHI [yoga]
Heike Ausserer
Aechelistrasse 4
9435 Heerbrugg
+41 71 535 94 60
+41 78 422 39 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 rhyCHI GmbH
rhyCHI

NEWSLETTER

Melde dich jetzt an und erhalte die rhyCHI Neuigkeiten regelmässig und bequem per E-Mail. Freu dich auf tolle Angebote, einzigartige Events und nützliche Tipps rund um yoga, relax & bio.