indianische küche

[rhyCHI spezialwoche | 16.10 - 20.10.2017]

25. SEP



Die Nahrung der Inkas scheint von recht einfacher Art gewesen zu sein. Hauptgericht der Bevölkerung war vermutlich, wie heute auch, eine dicke vegetarische Suppe aus Maismehl, Maiskörnern oder Bohnen und Knollenfrüchten.

Als würzende Beigabe durfte Chili in seinen verschiedensten Varianten nicht fehlen und wurde damals wie heute hoch geschätzt. Je nach Jahreszeit, Gegend und Vorratshaltung gehörten die Kartoffel in ihrer Vielfalt, Mais und seltener Fisch zum Hauptbestandteil des Eintopfes. Fleisch kam nur bei festlichen Anlässen auf den Tisch. Milchprodukte wie Butter und Käse waren vor Ankunft der Spanier unbekannt.

Ebenso unbekannt war der Genuss von Eiern, obwohl eine Entenart als Haustier gehalten wurde. Weiters wurde nur die Suppe gelöffelt. Feste Speisen wurden, wie heute noch üblich, mit den Fingern gegessen. Der heutige Verbraucher weiss kaum, dass die Kartoffel ihren Ursprung in Peru hat. Die Spanier brachten sie im 16. Jahrhundert nach Europa. Abbildungen finden sich aber schon auf Keramikgefässen aus der Nazcakultur (200 v, Chr. bis 800 n. Chr.). Nachdem König Friedrich II von Preussen, 1740-1786, die Kartoffel entdeckt hat, trat sie ihren Siegeszug in ganz Europa an.


rhyCHI Spezialwoche
[16.10. - 20.10.2017 | rhyCHI heerbrugg]

Vom 16. – 20. Oktober 2017 entdecken wir diese Schätze der Indianer wieder. Feine Spezialitäten mit Avocado, Mais, Kartoffeln, Bohnen und bunten Gewürzen erwarten dich im rhyCHI bioCAFI.

rhyCHI bioCAFI
 
rhyCHI Spezialwoche
[16.10. - 20.10.2017 | rhyCHI heerbrugg]

Vom 16. – 20. Oktober 2017 entdecken wir diese Schätze der Indianer wieder. Feine Spezialitäten mit Avocado, Mais, Kartoffeln, Bohnen und bunten Gewürzen erwarten dich im rhyCHI bioCAFI.

rhyCHI bioCAFI
 

artivle seperator

zurück

  • Aufrufe: 3156
Yogastudio
rhyCHI [yoga]
Wegenstrasse 4a
9436 Balgach
Postadresse
rhyCHI GmbH
Aechelistrasse 4
9435 Heerbrugg
+43 664 13 14 778
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 rhyCHI GmbH