• 27
    APR

    Aufräumen mit den Tabus!

    Samstag, 27. April 2019
    11.00 - 19.00 Uhr Heerbrugg
    Daten:
    SA, 27.04.2019
    Uhrzeit:
    11.00 - 19.00 Uhr
    Preis:
    CHF 160.-
    Abonehmer:
    CHF 140.-

    Wie es wirklich um Beckenboden und das weibliche Liebesleben steht
    In diesem Workshop werden wir erarbeiten, wie uns einseitige neuronale Verknüpfungen, körperliche und emotionale Blockaden und gesellschaftliche Dogmas davon abhalten, den Spass und die Befriedigung beim Sex im Alltag zu erleben, die wir uns eigentlich wünschen.

    Wir werden lernen, wie wir Wissenschaft und Praxis einsetzen können, um wieder zum natürlichen Ursprung unserer Sexualität und zum Ursprung des weiblichen Orgasmus zu gelangen:

    Neurologische Verknüpfungen
    Ein Grossteil der Orgasmusfähigkeit hängt davon ab, wie stark die neuronalen Kanäle zwischen Vagina, Brust und Gehirn ausgeprägt sind. Mit leichten Übungen kann man dafür sorgen, dass diese immer stärker und verlässlicher werden.

    Körperliche Sensibilisierung
    Viele Frauen tragen unangenehme emotionale wie auch körperliche Erfahrungen mit sich, die oft zu einem körperlichen Rückzug führen. Oft treten in Folge Blockaden und Schmerzen in sensiblen Körperregionen auf. Mit Fingerspitzengefühl kann man diese Blockaden loswerden.

    Wissenschaftliche Erkenntnisse
    Körperliche Erregungskurve versus emotionale Lustkurve - welche Rollen spielen diese Kurven beim Liebesspiel? Wie bringt man diese zusammen, damit eine tiefe emotionale und körperliche Befriedigung stattfinden kann? Was braucht das Gehirn, damit eine Frau loslassen und sich richtig fallen lassen kann?

    Neben dem Vortrag werden wir auch praktische Übungen anwenden, die uns helfen Schritt für Schritt das zu lösen was uns bisher im Weg steht, ein bereicherndes Liebesleben zu erleben.
    THEORIE
    • Warum erleben so viele Frauen ihr Liebesleben als nicht befriedigend, wohingegen Männer regelmässig zum Höhepunkt kommen?
    • Was ist der Unterschied zwischen Mann und Frau?
    • Den gesamten Sinnesapparat zu sensibilisieren kann man üben und lernen.
    • Ein erfüllendes Liebesleben ist wie ein Klavierkonzert: Übung macht die Meisterin.
    • Yin-Yang-Prinzip der Orgasmen
    • Blockaden
    • Die richtigen Nervenbahnen stimulieren und sensibilisieren.
    • Genuss > Weg zum Ziel
    • Was kann frau mit Kegel-Ball, Jade-Ei etc. erreichen?
    PRAXIS
    • Übung - Ich sage meinem Partner was ich mir wünsche.
      Lerneffekt - Ein wichtiger Schritt ist auszusprechen, was sich für mich gut anfühlt.
    • Übung - geführte Meditation
      Lerneffekt - Diese Übung ist der erste Schritt, um das tiefe Empfinden im Körper positiv zu stärken und neue Nervenkanäle zu bauen. So lernt der Cortex nach und nach loszulassen, zu vertrauen und die Kontrolle wieder dem Stammhirn zu überlassen.

    Achtung: Bei den Übungen handelt es sich NICHT um Sexpraktiken. Wir werden die Übungen erklären und in Kleidung durchführen. Bitte dafür, und für die Yogasequenz, bequeme Kleidung mitbringen.

    KURSLEITUNG

    Border circle
    Anna Talbot - In Stuttgart geboren, bin ich nach dem Abitur nach Berlin und Kalifornien gezogen, um Schauspiel zu studieren. Nebenher habe ich in Berlin über 10 Jahre bei der renommierten Heilerin Yashi Kunz Meditation praktiziert und studiert. Nach langer Recherche nach einer Heilausbildung, die über die Heilpraktikerschule hinausgeht, bin ich auf das Tantric Institute of Integrated Sexuality in Los Angeles gestossen. Seither arbeite ich als Integrated Relationship & Sexual Health Coach weltweit, wenn ich nicht gerade über den Fernsehbildschirm flimmere. Mehr Infos zu meinem Angebot unter www.meinliebesleben.de
rhyCHI [yoga]
Heike Ausserer
Aechelistrasse 4
9435 Heerbrugg
+41 71 535 94 60
+43 664 131 4778

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

google maps

rhyCHI [naturheilpraxis]
Marina Wolgensinger
Widnauerstrasse 1
9435 Heerbrugg
+41 76 493 08 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

google maps


Copyright © 2019 rhyCHI GmbH
rhyCHI [yoga]
Heike Ausserer
Aechelistrasse 4
9435 Heerbrugg
+41 71 535 94 60
+43 664 131 4778

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

google maps

rhyCHI [naturheilpraxis]
Marina Wolgensinger
Widnauerstrasse 1
9435 Heerbrugg
+41 76 493 08 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

google maps

rhyCHI [massage]
Beate Buchsbaum
Aechelistrasse 4
9435 Heerbrugg
+41 78 831 85 11
+43 680 242 8937

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

google maps


Copyright © 2019 rhyCHI GmbH
rhyCHI

NEWSLETTER

Melde dich jetzt an und erhalte die rhyCHI Neuigkeiten regelmässig und bequem per E-Mail. Freu dich auf tolle Angebote, einzigartige Events und nützliche Tipps rund um yoga, relax & bio.

Wir nutzen Cookies, um dich auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn du weiter surfst, gehen wir davon aus, dass du mit allen verwendeten Cookies einverstanden bist.

   Einverstanden  Datenschutz